Medizin und Bewusstsein

Polarität und Dualität - Einheit im Licht der Ganzheit

Workshop in Raum Altkönig - Freitag, 18:00 bis 20:00 Uhr

Referent: Armin Risi


Teilnahme 45,- Euro

Bild "kongress:Risi_125.png"„Alles ist eins“ ist ein Kernsatz der Esoterik und des ganzheitlichen Denkens. Die Erklärungen, die dazu gegeben werden, sind jedoch oftmals unklar und diffus, manchmal sogar diametral verschieden, je nach dem Weltbild, dem die jeweilige Erklärung entspringt.

Bedeutet „alles ist eins“, dass auch Gut und Böse letztlich eins sind? Oder ist beides eine Illusion? Oder eine notwendige Erfahrung? Das Kennen des Unterschieds von Polarität und Dualität ist die Grundlage, die es uns ermöglicht, Missverständnisse und Halbwahrheiten zu vermeiden und eine klare Ausrichtung des Bewusstseins zu finden – als Schlüssel zur Schöpfung einer neuen Realität in Resonanz mit der neuen Zeit.

Armin Risi

Armin Risi ist der Gewinner des "Award für bewusstsesSEIN 2019"!

Armin Risi (geb.1962): Philosoph und Sachbuchautor, lebte als Mönch für achtzehn Jahre in vedischen Klöstern in Europa und Indien; Studium der Sanskrit-Schriften und der westlichen und östlichen Mysterientraditionen; seit 1999 freischaffender Schriftsteller und Referent; ist Autor von drei Gedichtbänden und neun Grundlagenwerken zum aktuellen Paradigmenwechsel, unter anderem: Gott und die Götter – Die prophezeite Wiederkehr des vedischen Wissens (2020), Unsichtbare Welten (1998, überarbeitete Neuauflage 2020), Der radikale Mittelweg (2009, Neuauflage 2016), Einheit im Licht der Ganzheit (2010) und „Ihr seid Lichtwesen“ – Ursprung und Geschichte des Menschen (2013, 7. Auflage 2020). Anfang 2017 (zusammen mit Sophia Pade): Make That Change – Michael Jackson: Botschaft und Schicksal eines spirituellen Revolutionärs (2., aktualisierte Auflage 2019).